# #
“Schach kann man kurz als angenehme und belebende geistige Übung bezeichnen, mit der man die Leidenschaft zu beherrschen lernt und sich eine Fertigkeit aneignet, die in der Praxis besonders gut verwendbar ist.”
— Cluley

DWZ = Deutsche Wertungszahl

DWZ ist das Ratingsystem des Deutschen Schachbundes.Höhere Wertungszahl bedeutet höhere Spielstärke. Die Formel zur Berechnung ist recht kompliziert. Es gibt im Internet aber DWZ-Rechner, z. B. www.isewase.de.

Ein Beispiel:

Spieler 1 hat eine DWZ von 1000, Spieler 2 hat die DWZ 1200

Die Gewinnerwartung für Spieler 1 ist 0,24 (Bei gleichstarken Spielern 0,50)
Die Gewinnerwartung für Spieler 2 ist 0,76

 

ErgebnisNeue DWZ Spieler 1Neue DWZ Spieler 2
Spieler 1 gewinnt1101 (+101)1132 (-68)
Remis1035 (+35)1177 (-23)
Spieler 2 gewinnt985 (-15)1232 (+32)

 

Turniere können, müssen aber nicht, zur DWZ-Auswertung eingereicht werden. 
Die DWZ-Auswertung erfolgt aber nicht nach jedem Spiel, sondern nach Turnierende für alle gespielten Partien. Die DWZ für Mannschaftsmeisterschaften wird erst nach dem Ende der Spielzeit ausgewertet.

Wikipedia-Artikel DWZ

Wertungsordnung des Deutschen Schachbundes

Nächste Termine

Trainings- und Spielabend 29.05.2018
Jugendtraining 29.05.2018
Mannschaftssitzung 05.06.2018
Trainings- und Spielabend 05.06.2018
Jugendtraining 05.06.2018
Jugendtraining 12.06.2018
Jugendtraining 19.06.2018
Trainings- und Spielabend 19.06.2018
Trainings- und Spielabend 26.06.2018
Jugendtraining 26.06.2018
Vollständige Terminliste

Aktuelle Mannschaftsplatzierungen

1. Mannschaft Verbandsliga:5. Platz
2. Mannschaft Bezirksklasse:8. Platz
Details

Schach-Fakt

Im Science-Fiction-Film "Blade Runner" wird ein Auszug aus der unsterblichen Partie gezeigt.