# #
“Wie kann ich Remis annehmen? Ich weiß ja gar nicht, wie ich stehe!”
— Fritz Sämisch

Schach in der Galerie Troisdorf fand großen Zuspruch

Zuschauer hatten viel Spaß beim Königlichen Spiel

(von Ewald Heck)

Viel Zuspruch und Aufmerksamkeit fand eine Veranstaltung des 1. Schachklub Troisdorf in der Galerie Troisdorf am 26. September.

In Zusammenarbeit mit Herrn Schieck vom Management des Hauses präsentierte sich der Schachklub an etlichen Schachbrettern und lud zum Mitmachen ein. Viele Besucher nahmen das Angebot gerne an und spielten mit. Jüngster Gast war Noel, der mit 10 Jahren bereits über gute Kenntnisse verfügt und in seiner ersten Partie ein Remis erkämfte.

Die Zuschauer konnten an einem Monitor alle Partien eines Brettes live verfolgen. Bei manchen wurde das Interesse am Schach neu geweckt: Was vor vielen Jahren schon Spaß gemacht hat, ist auch noch heute spannend und kurzweilig!

Der Verein hält auf seiner Webseite www.sktroisdorf.de viele Infos für jung und alt bereit!

Nächste Termine

Trainings- und Spielabend 04.09.2018
Jugendtraining 04.09.2018
Vereinspokal Vorrunde 11.09.2018
Jugendtraining 11.09.2018
Vereinspokal Viertelfinale 18.09.2018
Jugendtraining 18.09.2018
Jugendtraining 25.09.2018
Vereinspokal Halbfinale 25.09.2018
Jugendtraining 02.10.2018
Vereinspokal Finale 02.10.2018
Vollständige Terminliste

Aktuelle Mannschaftsplatzierungen

1. Mannschaft Verbandsliga Süd:1. Platz
2. Mannschaft 1. Kreisklasse:1. Platz
3. Mannschaft 2. Kreisklasse:1. Platz
Details

Schach-Fakt

Ein Simultanspiel der ungewöhnlichen Art fand im Jahr 1999 statt. Hape Kerkeling spielte verkleidet als iranischer Schachmeister gegen Spieler des Schachklubs FC Bayern. Ihm half die damals 14jährige Elisabeth Pähtz, die ihre Züge via Funk an Kerkeling übermittelt.