“Im Schachspiel denken wir, weil es uns Freude macht, unsere Denkfähigkeit zu üben, und nicht, um durch das Denken einen außerhalb des Spiels liegenden Zweck zu erreichen. Hier ist das Denken Selbstzweck geworden, weil es einen lustbetonten Charakter angenommen hat.”
— L. Neymeyer

Der Verein

Der 1. Schachklub Troisdorf e. V. ist ein kleiner und sympathischer Verein im Herzen des Rhein-Sieg-Kreises, der seit dem Jahr 1924 besteht.

Aktuell (Stand: 6.10.2016) haben wir 35 Mitglieder.

Wir richten für unsere Mitglieder Turniere in verschiedenen Modi aus. Die Vereinsmeisterschaft ist ein klassisches Rundenturnier (aufgeteilt in zwei Spielstärkeklassen), der Vereinspokal wird im K.O.-Modus ausgetragen und unser traditionelles Troisdorf Open wird im Schweizer System ausgespielt. Ergänzt wird dies durch Blitzturniere, Thematurniere etc. - diese werden nach Bedarf ausgerichtet.

Der Verein stellt zur Zeit zwei Mannschaften. Die erste Mannschaft spielt in der (SV Mittelrhein) Verbandsliga Ost, die zweite Mannschaft in der Bezirksklasse Bonn/Rhein-Sieg.

Wer Lust hat, unsere Mannschaften zu verstärken oder nur mal etwas Schach spielen möchte, schaut am besten einfach bei uns vorbei. Wir spielen im Oberstufentrakt der Europaschule Troisdorf-Oberlar.

Besuchen Sie uns doch einmal unverbindlich zu einer Partie Schach an unserem Vereinsabend.

Spiellokal:

Europaschule Troisdorf
Am Bergeracker
53842 Troisdorf

(Gespielt wird im eingeschossigen Trakt, Neubau, Raum 412)

Spielabend: Dienstags, ab 19:00 Uhr

Informationen erhalten Sie bei Ewald Heck
Tel. (02241) 82883
E-Mail: vorsitzender@sktroisdorf.de

Nächste Termine

Aktuelle Mannschaftsplatzierungen

1. Mannschaft Verbandsliga:8. Platz
2. Mannschaft Bezirksklasse:7. Platz
Details

Schach-Fakt

Im James-Bond-Spielfilm "Liebesgrüße aus Moskau" nimmt ein Bond-Gegenspieler an einem Schachturnier teil. Die Art des Wettkampfs (Weltmeisterschaft?) wird in der Szene nicht weiter erklärt. Die Schachpartie zwischen dem Bösewicht Kronsteen und MacAdams basiert auf der Schachpartie zwischen Spasski und Bronstein bei der UdSSR-Meisterschaft im Jahr 1960. Spasski war später von 1969 bis 1972 Schachweltmeister.

Schachaufgabe des Tages

Bundesliga-Stand

Pl. Mannschaft MP BP
1. Baden-Baden 16 49
2. SG Solingen 14 44
3. SV Hockenheim 13 40
4. Schwäbisch Hall 13 39
5. Werder Bremen 10 37.5
6. Mülheim Nord 10 31.5
7. Hamburger SK 9 34
8. SF Berlin 8 34
9. TU Dresden 8 33.5
10. SG Trier 6 29.5
11. Aufwärts Aachen 5 27
12. Speyer-Schwegenh. 5 26
13. SV Griesheim 4 24
14. Bayern München 3 22.5
15. König Tegel 2 20.5
16. MSA Zugzwang 2 20
Details