“Die Schachpartie ist ein Bild des Krieges. Die Eröffnung entspricht ganz genau der Mobilmachung, dem strategischen Aufmarsch der Heere und den einleitenden Kämpfen. Das Mittelspiel aber gleicht der Schlacht, der Entscheidungsschlacht. Eine gute Schachpartie wird im Mittelspiel entschieden.”
— Siegbert Tarrasch

Der Verein

Der 1. Schachklub Troisdorf e. V. ist ein kleiner und sympathischer Verein im Herzen des Rhein-Sieg-Kreises, der seit dem Jahr 1924 besteht.

Aktuell (Stand: 11.01.2016) haben wir 36 Mitglieder.

Wir richten für unsere Mitglieder Turniere in verschiedenen Modi aus. Die Vereinsmeisterschaft ist ein klassisches Rundenturnier (aufgeteilt in zwei Spielstärkeklassen), der Vereinspokal wird im K.O.-Modus ausgetragen und unser traditionelles Troisdorf Open wird im Schweizer System ausgespielt. Ergänzt wird dies durch Blitzturniere, Thematurniere etc. - diese werden nach Bedarf ausgerichtet.

Der Verein stellt zur Zeit zwei Mannschaften. Die erste Mannschaft spielt in der (SV Mittelrhein) Verbandsliga Ost, die zweite Mannschaft in der Bezirksklasse Bonn/Rhein-Sieg.

Wer Lust hat, unsere Mannschaften zu verstärken oder nur mal etwas Schach spielen möchte, schaut am besten einfach bei uns vorbei. Wir spielen im Oberstufentrakt der Europaschule Troisdorf-Oberlar.

Besuchen Sie uns doch einmal unverbindlich zu einer Partie Schach an unserem Vereinsabend.

Spiellokal:

Europaschule Troisdorf
Am Bergeracker
53842 Troisdorf

(Gespielt wird im eingeschossigen Trakt, Neubau, Raum 412)

Spielabend: Dienstags, ab 19:00 Uhr

Informationen erhalten Sie bei Ewald Heck
Tel. (02241) 82883
E-Mail: vorsitzender@sktroisdorf.de

Aktuelle Mannschaftsplatzierungen

1. Mannschaft Verbandsliga:3. Platz
2. Mannschaft Bezirksklasse:3. Platz
Details

Schach-Fakt

Der weltweit älteste heute noch existierende Schachverein ist die im Jahr 1809 gegründete "Schachgesellschaft Zürich"

Schachaufgabe des Tages

Bundesliga-Stand

Pl. Mannschaft MP BP
1. SG Solingen 28 84.5
2. OSG Baden-Baden 27 81.5
3. SV Werder Bremen 25 76
4. SK Schwäbisch Hall 20 71.5
5. SF Berlin 1903 18 67
6. Hamburger SK 17 63.5
7. SV Mülheim Nord 17 60.5
8. SK Turm Emsdetten 16 64
9. USV TU Dresden 15 64
10. SV 1930 Hockenheim 15 64
11. SG Trier 13 57.5
12. SC Hansa Dortmund 8 47
13. Erfurter SK 7 45
14. SV Griesheim 1976 6 46
15. FC Bayern München 4 37
16. SK Norderstedt 1975 4 31
Details